Header

Schöne Trostlosigkeit?

· 2 Kommentare

Sketch department store web

Some time ago I was in the prefabricated buildings of Ehrfurt
and have kept a painting workshop on the street.
 
In a mall it opened mind me.
A sketch went after me:
 
What do the cities of the people …
How dreary a lot of people have to live …
then I thought of my friends,
bring them comfort
and live with them there
although they do not need it!
 
This adds color to the situation,
and in any case love.

 

Beautiful-desolation-web

→ 2 KommentareTags: AKTUELLES · DENKEN

Fledermäuse und Menschen

Kommentare deaktiviert für Fledermäuse und Menschen

Fledermaus-worte-web

Wenn ich die Menschen so beobachte,
wirken sie wie Fledermäuse:

Sie werfen Worte vor sich her
um die Lage zu checken
und zu erkennen wo wie dran sind.

Dann wird hindurchnavigiert:
freundlich,
gütig
liebevoll,
geduldig,
eloquent,
hilflos,
ungeschickt.
unkompetent,

Kommentare deaktiviert für Fledermäuse und MenschenTags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN

Fasten für Alle

Kommentare deaktiviert für Fasten für Alle

Fasten-web

Ich denk mir so …
Wie trägt man zum Guten bei,
wenn es in dieser Welt unmöglich scheint?
Was ist der besondere Beitrag eines jeden Menschen?
 
Ghandi, Mandela und viele Andere
haben an keinem Fastenprogramm teilgenommen,
sie haben mit ihrem Lebenstil auf das Mögliche verzichtet
in dem Bewusstsein es für Alle zu tun.
 
Wer in irgendeiner (kleinen) Weise
nicht im großen Strom mitschwimmt,
und auf das Mögliche verzichtet,
-einfach weil es einen geben muss der es anders sieht –
der richtet seine Aussage nicht an Menschen,
sondern an das Unmögliche.
Der fastet für Alle.

Kommentare deaktiviert für Fasten für AlleTags: AKTUELLES · DENKEN

Das zweite Leben meiner Originale

Kommentare deaktiviert für Das zweite Leben meiner Originale

Letzte-Treppe-leuchtet-Atelier1-web

Wenn Bilder leuchten, dann strahlen sie eine andere Seite von sich aus.

Das ist faszinierend bei diesem 2. leuchtenden Originalgemälde:
Ich habe das mit Holzbeizen und Ölkreiden
auf dickem Aquarellpapier gemalte Bild „die letzte Treppe“
vor einen Leuchtkasten gebaut.

Was tagsüber durch das normale Licht nicht zu sehen ist,
kommt dann abends, wenn es im gemütlich beleuchteten Raum hängt,
wortwörtlich „ans Licht“:
es sind die ins Papier gedrückten Muster und Linien
die ganz deutlich werden und dem Bild sein zweites Leben schenken.

Dass meine Originale so aussehen könnten hätte ich nicht gedacht,
ich bin begeistert!

Wer das sehen will besuche mich im Atelier! 😉

 

Kommentare deaktiviert für Das zweite Leben meiner OriginaleTags: AKTUELLES · Allgemein · GALERIEN

Kunstflüsterer

Kommentare deaktiviert für Kunstflüsterer

Wald-Scheues-Tier-Kunst-03-web

Ich wurde gefragt: Was ist Kunst?

hier meine Sicht:
Sie besteht aus Inspiration.
Diese ist wie ein scheues Tier
tief im Wald der Eindrücke oder
manchmal auf der Lichtung der Gedanken.
Man entdeckt es unvermutet
überrascht von der Anmut
und beeindruckt vom geschmeidigen Gang in seiner Welt.

Dann trifft man eine Entscheidung:
Stürme ich los,
jage es aus seiner Welt
strecke es nieder
stopf es aus
und hänge es an die Wand.
Als Trophäe meines Könnens
schaut es tot in den Raum.

oder

ich setze mich auf den Boden,
atme mit der Erde,
staune und schaue schweigend,
fütter es mit der Hand
bis wir uns kennen
und ich das sanfte Fell spüre.
So malt es sich in meine Seele.

Dann behält es sein Leben,
seine Würde und den Respekt.
Das Bild ist ein Fenster an der Wand,
der offene Raum zwischen zwei Welten.

Kommentare deaktiviert für KunstflüstererTags: AKTUELLES · DENKEN

Hier leben und von dort wissen –

Kommentare deaktiviert für Hier leben und von dort wissen –

Jerusalem-neu06d-web
Ich bekam heute eine mail von jemandem
der von mir ein Bild
zum neuen Jerusalem sehen / haben wollte …
Das habe ich noch nie gemalt
weil weder die Klarheit noch die Schönheit
und schon garnicht das Leben darin
darstellbar sind.
Aber das Motiv hat mich gepackt
und ich habe meine gesammelten Werke
zusammengestellt um wenigstens ein Bisschen
von der anderen Welt und der
ganz großen Feier zu spüren …
Dort ist reich aufgedeckt
und die Schwerkraft aufgehoben.
der Leuchter steht fest auf dem Tisch
und seine drei Lichter verlöschen nicht
Es ist übervoll eingeschenkt
sogar die Gebäude wehen im Wind.
Alles ist voll Leben,
das Licht ist überall
u
nd die Klarheit verschlägt einem den Atem

 … und ich bin hier
und weiß von dort.

Jerusalem-neu03-web

Kommentare deaktiviert für Hier leben und von dort wissen –Tags: AKTUELLES · Bibel-malen · DENKEN

Mut zur Brücke

Kommentare deaktiviert für Mut zur Brücke

Mut-zur-Brücke-web

Hab so nachgedacht:
Es scheint immer richtig zu sein
über den Frieden zu sprechen,
aber wer schließt ihn?
Wer hat den Mut zur Brücke
über den Abgrund der Menschen?
Einer ist immer der Erste.
Egal wie tief die Schlucht,
egal wie unsicher der Gang.

Bin ich es
oder ist es Er?

Kommentare deaktiviert für Mut zur BrückeTags: AKTUELLES · DENKEN

Das Leben im Kreuz

Kommentare deaktiviert für Das Leben im Kreuz

Farben-im-Holzkreuz-web

Ich denke:

Das Kreuz ist weniger zum Anfassen,
als zum Hineinschauen
und Erkennen.

Kreuz-aus-Holz-und-Stein-web

Kommentare deaktiviert für Das Leben im KreuzTags: AKTUELLES · DENKEN · Kreuz mit Vergebung

Sich zur Schönheit gesellen

Kommentare deaktiviert für Sich zur Schönheit gesellen

Tulpen-Gras-Tropfen--zarter-Rand-web

… und sich vor Schönheit verneigen.

Es ist mir immer wieder eine Ehre die Natur zu fotografieren
und ebenso eine Freude meine Kunst zu ihr zu gesellen.

Es ist wie
ein Bisschen bei einander sein,
eine kleine Begegnung zwischen Erdenbewohner und Himmel
ein bescheidener Dank, dem Meister,
Freude zurückgegeben,
Kunstgeflüster

Blumen-Tropfen-blau-Rahmen-weiss-web

Tulpen-Wiese-Tropfen-Farben-satt-web

(Weil es so Freude macht
habe ich viele Variationen dieses Motives gemacht,
weitere kann man hier im shop sehen.)

Kommentare deaktiviert für Sich zur Schönheit gesellenTags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN · GEMÄLDE

Das Ostern der Menschen – die neue Welt in unserer Welt

Kommentare deaktiviert für Das Ostern der Menschen – die neue Welt in unserer Welt

StaubderWelt-web

„Frohe Ostern!“ – und es ist ein Geheimnis.
Es geht um eine Welt ohne Tod in unserer Welt voller Tod.
Herausgehoben zu sein
und unausweichlich mitten drinnen.
Angst, und doch keine Furcht.
Tod, und doch kein Ende des Lebens.

Dieses Bild habe ich vor vielen Jahren gemalt,
als es bei uns noch nicht überall mittendrinnen Terroranschläge gab.
Ich habe an dieses Bild gedacht – mir scheint es passt.

 

Kommentare deaktiviert für Das Ostern der Menschen – die neue Welt in unserer WeltTags: Allgemein