Die schwäbische Weihnacht (Johannes 1:11)

“Er kam in sein Eigentum, und die seinen nahmen ihn nicht auf.
Die ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht Gottes Kinder zu werden…”

Das Eigentum der Schwaben: ihr Häusle,
das Eigentum von Gott: der Mensch.

Wenn’s menschelt
das Menschle,
-auch kein Problem, damit hat er eh gerechnet.

Tags: DENKEN · GEMÄLDE