Header

Der blaue Engel und das Hier

Kommentare deaktiviert für Der blaue Engel und das Hier

Blauer-Engel-Staffelei_Kloster-web

Ob die Engel bei uns so gut fliegen können?
Unsere Welt ist doch wie ein Gefängnis für sie:
Wir sperren sie ein in Vernunft,
zerrupfen ihre Flügel der Phantasie,
verpassen dem Schein die Stacheln der Theologie
am Ende werden sie gekreuzigt.

Sie schauen trotzdem vorbei.
Wie sie aussehen, weiß ich wirklich nicht,

Erst im Rückspiegel zu erkennen,
und im Nachdenken lebendig,
verrät die Farbe vielleicht ihre Gestalt,
und bildhafte Worte ihr Wesen?

Blauer-Engel_web

making of … (mehr …)

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · Bibel-malen · DENKEN

Wurzeln und Flügel

Kommentare deaktiviert für Wurzeln und Flügel

Wurzeln+Flügel-01-Michael-Garten-web
Der Name den meine Frau einer Themenreihe
in ihrem Familienzentrum gegeben hat,
geht mir lange nach.
Der Gedanke ist schon alt, wenn es um Kindererziehung geht … (Goethe)

Ich denke:(als Amatuerdichter):
Wo komm ich her
wo geh ich hin?
 
Meine Wurzeln ändern sich nie:
ausgerissen, sterben sie.
Die Flügel leben im Wind,
bleibend wo die Wurzeln sind.
 
Der Ruf vom Himmel
schmerzt die Erde.
hier im Gewimmel
ist das mein Erbe
 
Eine Welt mit der Anderen,
geheimnisvoll verbunden
fast gefunden …
 
malend
nur ein bisschen
erkennend.

Wurzeln+Flügel-01-web

 

Making of …

(mehr …)

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN · GEMÄLDE

Fledermäuse und Menschen

Kommentare deaktiviert für Fledermäuse und Menschen

Fledermaus-worte-web

Wenn ich die Menschen so beobachte,
wirken sie wie Fledermäuse:

Sie werfen Worte vor sich her
um die Lage zu checken
und zu erkennen wo wie dran sind.

Dann wird hindurchnavigiert:
freundlich,
gütig
liebevoll,
geduldig,
eloquent,
hilflos,
ungeschickt.
unkompetent,

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN

Das System der Systeme

Kommentare deaktiviert für Das System der Systeme

02_Systeme
Seit 10 Jahren denke ich über dieses Thema nach,
hier versuche ich die Essenz der Gedanken
zu beschreiben und zu bemalen:

Was Erleuchtung war
ist zur Verblendung geworden
Was einmal gelebt hat,
wird als tote Hülle
auf religiösen Prozessionen weitergetragen,
beworben von Hochglanzflyern
voller Worte glühender Liebe
die dann eiskalt die Zähne fletscht
wenn dem System nicht gehuldigt wird.
03_Systeme
Das System ist wie ein Trichter:
je tiefer drinnen desdo enger.
Es wirbt mit Freiheit
hat aber für sie keinen Platz.
Es beginnt mit liebevoller „Familie“
und verkommt zum Wachpersonal steiler Hyrarchien.
Es redet von Weite und Tiefe,
Weit und tief ist dann nur der Abgrund
von verleugneter Angst und Unglück.
05_Systeme
Mit dem Druck der Ewigkeit wird
beschönigt und verdrängt
ausgegrenzt und ausgebrannt.
Um jeden Preis versucht das System sich selber zu erhalten.
Dabei erlöscht es was anzünden will,
verhindert was es bewirken sollte.
Ladet verzweifelt Menschen ein
und verscheucht zugleich deren Seele.

Es ist sein eigenes Ende.
07_Systeme
Was bleibt ist Glaube, Liebe und Hoffnung
diese drei passen in kein System.

Am wenigsten die Liebe: sie ist zu groß!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Der Weg der Schönheit

Kommentare deaktiviert für Der Weg der Schönheit

L13_Lichtstrahl_web
Im Laufe des Lebens
sollte sich die Schönheit nach innen wenden
damit sie einem im Alter aus den Augen schaut.

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Das Ende von Schwarz – Weiß

Kommentare deaktiviert für Das Ende von Schwarz – Weiß

S20_Schwarz-Weiss-Denke-web

… ich denke:

Als Kind wusste ich Nichts.
Als Teeny hatte ich keine Ahnung und
als junger Erwachsener kannte ich nur schwarz weiß.

So war ich viele Jahre ein Klugsch……

dabei wusste ich immer weniger.
Dann war ich verunsichert
jetzt dämmert mir eine Ahnung,

morgen will ich es
Weisheit nennen
können.

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Die Helden der Zukunft

Kommentare deaktiviert für Die Helden der Zukunft

14.2.2014
Aus Sorge um die (inneren verkümmernden)Schätze der Menschen, kommt mir das hier:
die Helden der Zukunft
werden Menschen in die Augen sehen können.
Ihre Worte werden „Like“ weit übertreffen
und Brücken über Abgründe spannen.
Ihr Mut wird Freunde aus den Nächsten machen
die so nahe sind,
dass sie beim Ausstrecken der Arme
die Berührung an den Händen spüren.
Sie werden tausende Möglichkeiten besiegen
und auch hunderte kleiner Geräte
die sich zwischen sie zu klemmen suchen
um sich in ihre Aufmerksamkeit zu bohren
und um ihnen mit ihrem fahlen rechteckigen Licht
die Augen aus den Gesichtern zu saugen.
Ihre Waffe ist die Unterbrechung.
damit werden sie Schneisen von Pausen
in Wälder von Information schlagen,
so dass Licht auf sie fällt,
weil sie im Freien stehen.
Ihre Blicke sehen tief in leere Seelen,
die vollgestopft von langem Lärm und kurzen Nachrichten,
den letzten Rest des Eigenen auf ihrem Boden erdrücken.
Aber die Freiheit kann sie beleben
weil sich die Helden der Zukunft
ihre Schätze nicht stehlen lassen.
Sie kämpfen um ihr Leben und gewinnen!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Ratloser Gewinner

Kommentare deaktiviert für Ratloser Gewinner

Z04_ZwischenEngeln-web
Ratloser Gewinner
kniet im Dunkel
auf  verlierendem Land
eng zwischen Engeln
gewinnend im Himmel
zuerst.

(hhhmm, gefällt mir je länger ich drüber nachdenk‘ ,Februar 2013)

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN · GEMÄLDE

Home – Videokommentar zum misteriösen Haus

Kommentare deaktiviert für Home – Videokommentar zum misteriösen Haus

Ein Bild und ein Gedanke der mir lange und oft durch Kopf und Herz geht während ich Menschen, mich und das Leben beobachte. Endlich gemalt, jetzt kommentiert – enjoy Home!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN · Videos

Jäger der toten Werke und Kunstflüsterer

Kommentare deaktiviert für Jäger der toten Werke und Kunstflüsterer

Kunstfluesterer-web

Oktober 2013

Was ich gerade so über die Kunst denke:

Erschaffen macht mich glücklich
die Zeit scheint zu kurz für die Ideen,
der Körper zu schwach
und die Realität zu hart

um mit Geduld die Werke zu empfangen
die ihre Zeit brauchen
um durch den engen Geist eines Menschen auf die Erde zu kommen.

Erschaffen belebt wie ein Rausch,
und frustriert wie ein Fußtritt.
Disziplin ist das Richtige, aber nur für diese Seite
denn das Werk kommt von der Anderen
und trägt die Freiheit und Vollendung in sich.

Hier kann es nur verlieren
und manchmal scheint der Künstler eher ein Jäger und Wilderer zu sein,
als ein Naturschützer.
Der Eine freut sich am Tod
der Andere am Leben.
Der Eine hängt ein ausgestopftes Tier an seine Wand,
der Andere weiß es lebt irgendwo da draußen.

Vieleicht sollte man die Werke dort lassen,
sie beobachten und füttern,
bis sie zahm zu einem kommen.
Dann sind sie keine Trophäen, sondern ein Teil des Lebens.
Dann bin ich „Kunstflüsterer“.

Dann zeige ich keine Werke, sondern sie werden bei mir gesehen.
Das Bild lebt dann frei, hier und dort.
Es ist.
Kunst.

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN · GEMÄLDE