Header

Wurzeln und Flügel

Kommentare deaktiviert für Wurzeln und Flügel

Wurzeln+Flügel-01-Michael-Garten-web
Der Name den meine Frau einer Themenreihe
in ihrem Familienzentrum gegeben hat,
geht mir lange nach.
Der Gedanke ist schon alt, wenn es um Kindererziehung geht … (Goethe)

Ich denke:(als Amatuerdichter):
Wo komm ich her
wo geh ich hin?
 
Meine Wurzeln ändern sich nie:
ausgerissen, sterben sie.
Die Flügel leben im Wind,
bleibend wo die Wurzeln sind.
 
Der Ruf vom Himmel
schmerzt die Erde.
hier im Gewimmel
ist das mein Erbe
 
Eine Welt mit der Anderen,
geheimnisvoll verbunden
fast gefunden …
 
malend
nur ein bisschen
erkennend.

Wurzeln+Flügel-01-web

 

Making of …

(mehr …)

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN · GEMÄLDE

Advent – Das Warten der Engel

Kommentare deaktiviert für Advent – Das Warten der Engel

Advent-40x30-web
Der Engel im Dachstuhl vom Stall
wartet vor Weihnachten.

Zeitlose warten
auf unsere Zeit.

Unsichtbares
auf noch nicht Sichtbares,

Eine Welt auf die Andere
um endlich zu erkennen.
Adventengel-1-web

Mehr Weihnachtsbilder hier …

(mehr …)

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Bibel-malen · DENKEN · GEMÄLDE

Neulich am Weg zur Arbeit …

Kommentare deaktiviert für Neulich am Weg zur Arbeit …

Baume-zur-Arbeit.web

… da war die Früh so herrlich,
da waren die Bäume wie Freunde,
da war ich allein und verstanden,
Minuten nicht Zeit
man selber
Erde.

Ich musste austeigen und diese Geschöpfe würdigen…

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Die schwarze Kerze und das Gold

Kommentare deaktiviert für Die schwarze Kerze und das Gold

Ps23-schwarze-Kerze web
Ein netter Herr hatte mich im Internet gefunden.
Ihm gefiel mein Gemälde von der letzten Treppe und bat mich
etwas zu malen was er so gesehen hatte:
Eine schwarze Kerze und in goldenen Buchstaben den Psalm 23 darunter.
Es wirkte ungewöhnlich und ging mir nach.
Ich sagte zu und wollte versuchen dieses Thema so interessant zu malen wie dessen Inhalt.
Blattgold kann kitschig werden,
Bibelverse sind auch nicht einfach, aber ich war begeistert:

Bisher hatte ich Blattgold noch nie  mit meinen Farben verbunden …

Hier ist eine Galerie in meinem Shop in der ich die einzelnen Sprüche als eigene Werke angelegt habe.
So habe ich das noch nicht gesehen:
  Ps23-Bleiben-in-seinem-Haus-3web (mehr …)

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Bibel-malen · GEMÄLDE

Schöne Trostlosigkeit?

2 Kommentare

Sketch department store web

Vor einiger Zeit

habe ich in den Plattenbauten vonErfurt gemalt

 

Diese Skizze entstand in einem Einkaufszentrum
und sie geht mir nach:

 
Was machen die Städte mit den Menschen? …
Wie trübe müssen manche Leute leben? …
 
Dann dachte ich an meine Freunde,
d
ie allen Komfort aufgeben
um dort unter ihnen zu leben.
 

Das bringt Farbe in die Lage
es muss Liebe sein!

 

Beautiful-desolation-web

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Mut zur Brücke

Kommentare deaktiviert für Mut zur Brücke

Mut-zur-Brücke-web

Hab so nachgedacht:
Es scheint immer richtig zu sein
über den Frieden zu sprechen,
aber wer schließt ihn?
Wer hat den Mut zur Brücke
über den Abgrund der Menschen?
Einer ist immer der Erste.
Egal wie tief die Schlucht,
egal wie unsicher der Gang.

Bin ich es
oder ist es Er?

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Die dunkle Stunde (Karfreitag der Menschen)

Kommentare deaktiviert für Die dunkle Stunde (Karfreitag der Menschen)

Eng-unter-Engeln-leuchtet-close-web

Wer kennt das nicht: ratlos (kniet) man da, es ist nicht „alles vollbracht“,
sondern es scheint alles verloren. Solche Zeiten vergisst man nicht,
selbst wenn man es wollte. Manchmal will man sie auch erinnern,
weil ihr Schmerz die andere Welt gezeigt hat.
In einer meiner dunklen Stunden wurde es plötzlich sehr eng …
der Flur war voller Engel  – „eng unter Engeln“ habe ich das Bild genannt
… schade, dass ich sie nicht sehen konnte,
aber innen leuchtet schon die Hoffnung.
Mit einer Weihnacht-Lichterkette,
einer Säge und ein paar Leisten wurde das mein erstes leuchtendes Original.
Perfekt für einen dunken Flur.
So hell ist es in den Terrortagen auch nicht gerade um uns her.
Der Wunsch nach Frieden ist bei den Menschen archaisch:
Wir hoffen, wir schreiben, wir singen, wir malen …
Auf Ostern!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN

Meine TV-Sendung 2015 zur Kunst und dem Leben

Kommentare deaktiviert für Meine TV-Sendung 2015 zur Kunst und dem Leben

Mischko-ERF-Studio

2015 wurde ich zum 3. Mal zum TV Sender ERF eingeladen um über mein Leben und die Kunst zu sprechen.
Ich fand die Atmosphäre sehr angenehm und offen.
Wer möchte kann sich hier 25 Minuten meine neuen Gedanken zur Kunst anhören und ansehen: Hier sehen
Freu mich wenn es Euch inspiriert!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN · FILME-INTERVIEWS · Videos

Das System der Systeme

Kommentare deaktiviert für Das System der Systeme

02_Systeme
Seit 10 Jahren denke ich über dieses Thema nach,
hier versuche ich die Essenz der Gedanken
zu beschreiben und zu bemalen:

Was Erleuchtung war
ist zur Verblendung geworden
Was einmal gelebt hat,
wird als tote Hülle
auf religiösen Prozessionen weitergetragen,
beworben von Hochglanzflyern
voller Worte glühender Liebe
die dann eiskalt die Zähne fletscht
wenn dem System nicht gehuldigt wird.
03_Systeme
Das System ist wie ein Trichter:
je tiefer drinnen desdo enger.
Es wirbt mit Freiheit
hat aber für sie keinen Platz.
Es beginnt mit liebevoller „Familie“
und verkommt zum Wachpersonal steiler Hyrarchien.
Es redet von Weite und Tiefe,
Weit und tief ist dann nur der Abgrund
von verleugneter Angst und Unglück.
05_Systeme
Mit dem Druck der Ewigkeit wird
beschönigt und verdrängt
ausgegrenzt und ausgebrannt.
Um jeden Preis versucht das System sich selber zu erhalten.
Dabei erlöscht es was anzünden will,
verhindert was es bewirken sollte.
Ladet verzweifelt Menschen ein
und verscheucht zugleich deren Seele.

Es ist sein eigenes Ende.
07_Systeme
Was bleibt ist Glaube, Liebe und Hoffnung
diese drei passen in kein System.

Am wenigsten die Liebe: sie ist zu groß!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Hymne der Negativisten

Kommentare deaktiviert für Hymne der Negativisten

Michael Willfort des Foto.

Heute bin ich um 5:30 aufgewacht und habe
die Hymne der NEGATIVISTEN geschrieben:

Sie stellen die negativen Erlebnisse und Gefühle
in die Vitrinen ihrer Lebensfußgängerzonen,
statt sie in der Hintergasse der Mülltonne zu übergeben.
In ihren armseligen Prunkstädten
kann man nur Abfall essen:
das Bisschen Positive was sie auch noch verwerfen.
Den meisten von ihnen geht sogar die Sonne täglich unter,
– wahrscheinlich weil sie im Westen leben.
Komischerweise würden 90% aller Menschen
auf der Stelle mit ihnen tauschen
– weil sie Alle fast Alles haben!

Das Bild kann man drehen 🙂  je nachdem wie man leben will.

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN · GEMÄLDE