Header

Kunst von gestern – Jahresrückblick meiner Ideen 2016

Kommentare deaktiviert für Kunst von gestern – Jahresrückblick meiner Ideen 2016

Die Inspiration ist wie das Leben:

Die Eingebung ist himmlisch,
die Geburt der Idee ist irdisch.

Man weiß nicht ob man
dem zarten Werk, welches man
mit den Augen in Händen hält,
einen Gefallen getan hat:
In seiner Welt war es vollkommen,
hier trägt es menschliche Handschrift.

und doch liebt man es:
man hat ihm Leben weitergegeben.

Ich zeige Euch ein paar meiner realisierten Ideen von 2016.
(Weitere Bilder zu den Themen findet Ihr über die links.
Über mich kann man jetzt hier was lesen, oder auch meinen 2016 begonnenen shop besuchen,
dort sind alle meine Bilder nach Themen sortiert.)

WINTER 2016
Eng-unter-Engeln-leuchtet-close-web
Ich habe begonnen meine Originalgemälde zu hinterleuchten.
Sie zeigen ein dann ein sonst nicht erkennbares, zweites Leben.
Inzwischen sind 3 weitere große leuchtende Originale in einer Ausstellung in Backnang (bis 12.3.2017) zu sehen.
bild-hinterleuchtet-web

FRÜHLING 2016
Blumen-Tropfen-blau-Rahmen-weiss-web
Der Frühling im Garten, das Markro Objektiv
und die Schönheit der Blüten hatten mich gepackt!
… und der Gedanke, meine Kunst zu der des größten Künstlers zu gesellen.
Eine ganze Serie dieser Gemälde/Fotografie Kompositionen kann man hier sehen.
Blume-V09web
Eine begeisternde, große, leuchtende Einzelanfertigung war diese hier für ein Wohnzimmer.

SOMMER 2016
Wald-Scheues-Tier-Kunst-03-web
Mit diesem Bild aus mehreren Gemälden und meinen Waldfotografien versuche ich
die Inspiration selber darzustellen. In einem Gedicht schreibe ich über den Kunstflüsterer,
den Respekt und die Ehrfurcht, die Kunst am Leben hält.
Farben-im-Holzkreuz-web
als ich auf der Terasse lag, sah mich der große, gesägte Holzklotz so bunt an….
Ich habe ihn zu meinen Farben gesellt, er wurde „entdeckt“ und 160.000 Mal gedruckt:)

HERBST 2016
projektion-beide-seiten-nahe
Die Ausstellung fast aller meiner Gemälde in Backnang
schrie nach einem besonderen event für die Vernissage:
Ich wollte meinen low-budget Traum von einer Gebäudebeleuchtung
über 2Hauswände und 3 Projetoren wahr machen. Es war mein geometrisches Highlight.
Hier könnt ihr ein making of sehen.

Niederlage: Mit diesem Gedicht über eine Reise-Erkenntnis in Peru wollte ich einen Wettbewerb
der ZEIT für eine Reise in die Galapagosinseln gewinnen. Der Traum bleibt unerfüllt, leider!

maria-und-joseph-web
…und mir gefällt die Geschichte meiner Weihnachtskarte!

Danke für Euer Interesse und auf lebende Ideen in 2017!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN · GEMÄLDE

Kunstflüsterer

Kommentare deaktiviert für Kunstflüsterer

Wald-Scheues-Tier-Kunst-03-web

Ich wurde gefragt: Was ist Kunst?

hier meine Sicht:
Sie besteht aus Inspiration.
Diese ist wie ein scheues Tier
tief im Wald der Eindrücke oder
manchmal auf der Lichtung der Gedanken.
Man entdeckt es unvermutet
überrascht von der Anmut
und beeindruckt vom geschmeidigen Gang in seiner Welt.

Dann trifft man eine Entscheidung:
Stürme ich los,
jage es aus seiner Welt
strecke es nieder
stopf es aus
und hänge es an die Wand.
Als Trophäe meines Könnens
schaut es tot in den Raum.

oder

ich setze mich auf den Boden,
atme mit der Erde,
staune und schaue schweigend,
fütter es mit der Hand
bis wir uns kennen
und ich das sanfte Fell spüre.
So malt es sich in meine Seele.

Dann behält es sein Leben,
seine Würde und den Respekt.
Das Bild ist ein Fenster an der Wand,
der offene Raum zwischen zwei Welten.

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Alles Mögliche

Kommentare deaktiviert für Alles Mögliche

A21-Alles-Moegliche-Sondergröße-web
Wir schaffen es zunehmend Allen Alles möglich zu machen.
Es wird sogar bezahlbar und alles Mögliche rückt Allen immer näher.
Jedes Handy fotografiert, filmt, schreibt, spielt.
Jeder taucht, bungy-springt, Tandemfliegt, Sandbuggy-fährt,
Jeder alles, schnell, sofort immer, alles ein Bisschen und weiter zum nächsten Alles erleben.
Sind wir Alle auf Dauer für Alles gemacht?
Also ich genieße es wenn der Internetanschluss kaputtgeht und die Telecom es 3 Tage nicht schafft den zu reparieren
und wenn man am Sonntag in der Stadt Nichts kaufen kann! und wenn Alles mal anhält.

A21-Alles-Moegliche-KOMBO-web

Ich gebe zu: ein stressiges Bild
eher eine Aussage  als ein Gemälde
etwas sehr plakativ …

 

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN · GALERIEN

Wenn mich die Ecke anschaut …

1 Kommentar

…dann sehe ich plötzlich was. Weil gerade Urlaub ist, habe ich das dann gleich gebaut.
Es heißt:
„Wir sind nicht nur wir,
wir sind auch ein bisschen Alles“.

Alles-einBisschenAlles-links-web Alles-einBisschenAlles-beides2-web
… nachdem ich den oberen Flur bei uns renoviert habe
und länger auf diese schönen weißen Eckwände geschaut habe …

30.August 2014

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN · GEMÄLDE

Der Fensterplatz

Kommentare deaktiviert für Der Fensterplatz

A20_web_AmFenster
Februar 2014.
Vor Kurzem habe ich dieses Bild gemalt. Was ich mir dabei gedacht habe, erzähle ich hier in ca. 3 Minuten – enjoy!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN · GEMÄLDE · Videos

Die Helden der Zukunft

Kommentare deaktiviert für Die Helden der Zukunft

14.2.2014
Aus Sorge um die (inneren verkümmernden)Schätze der Menschen, kommt mir das hier:
die Helden der Zukunft
werden Menschen in die Augen sehen können.
Ihre Worte werden „Like“ weit übertreffen
und Brücken über Abgründe spannen.
Ihr Mut wird Freunde aus den Nächsten machen
die so nahe sind,
dass sie beim Ausstrecken der Arme
die Berührung an den Händen spüren.
Sie werden tausende Möglichkeiten besiegen
und auch hunderte kleiner Geräte
die sich zwischen sie zu klemmen suchen
um sich in ihre Aufmerksamkeit zu bohren
und um ihnen mit ihrem fahlen rechteckigen Licht
die Augen aus den Gesichtern zu saugen.
Ihre Waffe ist die Unterbrechung.
damit werden sie Schneisen von Pausen
in Wälder von Information schlagen,
so dass Licht auf sie fällt,
weil sie im Freien stehen.
Ihre Blicke sehen tief in leere Seelen,
die vollgestopft von langem Lärm und kurzen Nachrichten,
den letzten Rest des Eigenen auf ihrem Boden erdrücken.
Aber die Freiheit kann sie beleben
weil sich die Helden der Zukunft
ihre Schätze nicht stehlen lassen.
Sie kämpfen um ihr Leben und gewinnen!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN

Anders sehen

Kommentare deaktiviert für Anders sehen


Als ich etwas länger auf das letzte Bild gesehen habe
welches ich unter „wilder und freier malen “ kommentiert hatte, (hier weiter unten im blog)
dachte ich mir:
das ist noch lange nicht frei.
Es ist schön, aber ich klebe noch am Tisch.
Die Schwerkraft bestimmt darüber wie ich Sachen sehe
und zwar ziemlich so wie ich sie immer schon gesehen habe.
Es beschreibt eher den Versuch sich loszureißen.

So kann man aber  nichts Neues entdecken, denke ich.
Also schaue ich mir das ganze mal ohne Schwerkraft an …

Der dreiarmige Leuchter steht fest und leuchtet hell:
Gott ändert sich nicht,
aber er denkt nicht nur mit Schwerkaft.
Nur ein Bisschen denken wir er,
und schon ahnt man Neues.
I like it!

21.April 2012
Holzbeizen + Ölkreiden 155cm x 110cm

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN · GEMÄLDE

Wilder und freier malen

Kommentare deaktiviert für Wilder und freier malen


Es ist immer das gleiche:
Wenn man selten malt
bekommt man Herzrasen, wenn man endlich Zeit hat
die langdurchdachte Inspiration aus ihrer Heimat auf diese Erde zu malen.

Dann ist man zu brav
oder sag ich lieber:
Dann bin ich zu brav,
zu konrtolliert,
ich klebe noch an dem was ich hier sehe.
Nach dem ersten Bild merke ich das, und es nervt
es lässt mir keine Ruhe:
wilder, freier, dem Inneren näher
riskanter, der Fantasie und der Vision treuer

So kommt mir diese 2. Version vom Tisch der Zeit vor.

Im Video erkläre ich das ein wenig, mitten im Bild….

 

 

 

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · DENKEN · GEMÄLDE · Videos

Bildertalk Teil 6

Kommentare deaktiviert für Bildertalk Teil 6


Hier schau ich gerade müde aus,
… ist der screenshot von you tube.
Aber innen brennen unvergessliche Bilder
von meiner Mongoleireise…

enjoy!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · Videos

Drinnnen oder Draußen

1 Kommentar

25.Dezember2011

Unter freiem Himmel leben
und dann in ein Haus müssen
wo es niemals regnet,
und die Sonne nur durch Fenster kommt.
Es ist windstill im Menschengebäude.
Das Abenteuer wird einem abgenommen
um es in Gebete zu packen
und in Veranstaltungen zu verstauen.
Da wird vom Himmel geredet
Man sieht aber nicht durch die Decke,
Alles ist abgedeckt und in verordnete Portionen dosiert.
Die werden verabreicht
und Alle haben Hunger nach mehr.

Oder Draußen leben
wo der Regen bis auf die Haut geht
und der Wind das Haar zerzaust.
Im Dunkeln leuchten dort die Sterne
und die Sonne scheint wann sie das will.
Man trägt und wird stark oder
fällt und liegt auf der Erde der man entnommen ist.

Dort wird von oben eingeschenkt
der Becher läuft über,
satt!

[zum Eintrag →]

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN