Header

Kunst von gestern – Jahresrückblick meiner Ideen 2016

Die Inspiration ist wie das Leben:

Die Eingebung ist himmlisch,
die Geburt der Idee ist irdisch.

Man weiß nicht ob man
dem zarten Werk, welches man
mit den Augen in Händen hält,
einen Gefallen getan hat:
In seiner Welt war es vollkommen,
hier trägt es menschliche Handschrift.

und doch liebt man es:
man hat ihm Leben weitergegeben.

Ich zeige Euch ein paar meiner realisierten Ideen von 2016.
(Weitere Bilder zu den Themen findet Ihr über die links.
Über mich kann man jetzt hier was lesen, oder auch meinen 2016 begonnenen shop besuchen,
dort sind alle meine Bilder nach Themen sortiert.)

WINTER 2016
Eng-unter-Engeln-leuchtet-close-web
Ich habe begonnen meine Originalgemälde zu hinterleuchten.
Sie zeigen ein dann ein sonst nicht erkennbares, zweites Leben.
Inzwischen sind 3 weitere große leuchtende Originale in einer Ausstellung in Backnang (bis 12.3.2017) zu sehen.
bild-hinterleuchtet-web

FRÜHLING 2016
Blumen-Tropfen-blau-Rahmen-weiss-web
Der Frühling im Garten, das Markro Objektiv
und die Schönheit der Blüten hatten mich gepackt!
… und der Gedanke, meine Kunst zu der des größten Künstlers zu gesellen.
Eine ganze Serie dieser Gemälde/Fotografie Kompositionen kann man hier sehen.
Blume-V09web
Eine begeisternde, große, leuchtende Einzelanfertigung war diese hier für ein Wohnzimmer.

SOMMER 2016
Wald-Scheues-Tier-Kunst-03-web
Mit diesem Bild aus mehreren Gemälden und meinen Waldfotografien versuche ich
die Inspiration selber darzustellen. In einem Gedicht schreibe ich über den Kunstflüsterer,
den Respekt und die Ehrfurcht, die Kunst am Leben hält.
Farben-im-Holzkreuz-web
als ich auf der Terasse lag, sah mich der große, gesägte Holzklotz so bunt an….
Ich habe ihn zu meinen Farben gesellt, er wurde „entdeckt“ und 160.000 Mal gedruckt:)

HERBST 2016
projektion-beide-seiten-nahe
Die Ausstellung fast aller meiner Gemälde in Backnang
schrie nach einem besonderen event für die Vernissage:
Ich wollte meinen low-budget Traum von einer Gebäudebeleuchtung
über 2Hauswände und 3 Projetoren wahr machen. Es war mein geometrisches Highlight.
Hier könnt ihr ein making of sehen.

Niederlage: Mit diesem Gedicht über eine Reise-Erkenntnis in Peru wollte ich einen Wettbewerb
der ZEIT für eine Reise in die Galapagosinseln gewinnen. Der Traum bleibt unerfüllt, leider!

maria-und-joseph-web
…und mir gefällt die Geschichte meiner Weihnachtskarte!

Danke für Euer Interesse und auf lebende Ideen in 2017!

Tags: AKTUELLES · Allgemein · DENKEN · GEMÄLDE