Anders sehen


Als ich etwas länger auf das letzte Bild gesehen habe
welches ich unter “wilder und freier malen ” kommentiert hatte, (hier weiter unten im blog)
dachte ich mir:
das ist noch lange nicht frei.
Es ist schön, aber ich klebe noch am Tisch.
Die Schwerkraft bestimmt darüber wie ich Sachen sehe
und zwar ziemlich so wie ich sie immer schon gesehen habe.
Es beschreibt eher den Versuch sich loszureißen.

So kann man aber  nichts Neues entdecken, denke ich.
Also schaue ich mir das ganze mal ohne Schwerkraft an …

Der dreiarmige Leuchter steht fest und leuchtet hell:
Gott ändert sich nicht,
aber er denkt nicht nur mit Schwerkaft.
Nur ein Bisschen denken wir er,
und schon ahnt man Neues.
I like it!

21.April 2012
Holzbeizen + Ölkreiden 155cm x 110cm

Tags: AKTUELLES · DENKEN · GEMÄLDE